Bildung

Wie sage ich es meinem Kinde? Diese Frage bringt nicht nur Eltern ins Grübeln - besonders bei Glaubensthemen. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart erkannte früh, dass die Weitergabe des Glaubens für die Zukunft der Kirche ein existentielles Thema ist und beschloss in der Synode 1985/86 Leitlinien dafür. Sich über den Glauben Gedanken zu machen ist nicht nur Sache der Theologie oder des Religionsunterrichts und erschöpft sich nicht in der Annahme von Wahrheiten. Bildung - auch die religiöse - hat den ganzen Menschen im Blick und ist eine lebenslange Aufgabe. Sie hilft ihm sich zu entfalten und auszudrücken. In diesem Sinne unterhält die Kirche selbst eine Vielzahl von Bildungseinrichtungen und engagiert sich auch in Kooperation mit anderen Trägern.