header_bischof.jpg

Texte und Reden

Interview mit Bischof Dr. Gebhard Fürst zum Thema "Kirche und Medien" 2008

Anlässlich ihrer Herbstvollversammlung hat sich die Deutsche Bischofskonferenz bei einem Studientag dem kirchlichen Engagement in den neuen elektronischen Medien gewidmet. Über das Bild der Kirche in den Medien und die Chancen und Risiken eines eigenen katholischen Fernsehkanals sprachen wir mit dem Leiter der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, dem Rottenburg-Stuttgarter...

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Verleihung des Katholischen Medienpreises 2008

"Die elektronischen Medien nicht nur von ihren technischen Möglichkeiten her zu beleuchten oder sie unter medienpolitischen Gesichtspunkten zu befragen. Vielmehr geht es um die Inhalte, die durch die unterschiedlichen Medien vermittelt und in ihnen präsentiert werden."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Ansprache Verleihung Franziskus-Preis 2008

"Der Schöpfungsglaube ist der Grund aller unserer Bemühungen um nachhaltiges Handeln; die Hoffnung auf eine Erlösung der gesamten Schöpfung ist die stärkste Motivationskraft, die man sich denken kann. Zwischen diesen beiden Polen müssen wir uns im praktischen Handeln bewähren. Je mehr desto besser. Der Franziskus-Preis soll dafür eine Anerkennung sein."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Hat die Kirche Kultur? 2008

"Menschen brauchen das Gefühl, die Erfahrung der Verwurzelung, der Verbundenheit mit den Menschen und Zeiten vor ihnen und mit ihren Zeitgenossen. Sie brauchen den offenen Horizont des Zukünftigen, dem sie sich mit Hoffnung und Zutrauen nähern können."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Ansprache bei der Gedenkfeier für Bischof Sproll 2008

"Dem Apostel Petrus wird im Neuen Testament auch das Wort „Fortiter in fide – Tapfer im Glauben“ zugeschrieben (1 Petr 5,9), das Bischof Joannes Baptista Sproll zu seinem Wahlspruch bestimmt hatte."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Begrüßung und Input beim Gespräch mit Muslimen 2008

Denn zum wirklichen Dialog miteinander gehört neben der Kontinuität sowie der offenen und ehrlichen Bereitschaft, sich einzubringen, der gemeinsame Wille, sich den Fragen zu stellen.

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: „Die Kirche steht besser da, als viele meinen“ 2008

Der katholische Geistliche über Wahrnehmungsprobleme in der Medienöffentlichkeit, Risiken der Biotechnik und die Situation der Ökumene – Skepsis im Dialog mit dem Islam

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Impuls beim Priestertag 2008

"Wir dürfen aber letztlich auch Vertrauen in uns selbst und in den Sinn unseres missionarischen Wirkens haben: dass wir neue Wege finden können, den christlichen Glauben als gelebte Praxis und als vernünftiges Konzept zu pflegen und weiterzugeben."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Input beim Forum der Mediziner ‚Der Gläserne Mensch’ ‚Designerbaby – Entwicklung in unserer Gesellschaft und die Würde des Menschen’ 2008

Würde des Menschen bedeutet gerade, dass der Mensch sich nicht selbst bewerten muss und kann, dass er aber vor allem auch der Bewertung durch andere entzogen ist. Deshalb ist es höchst bedenklich, Menschen in Kategorien von Wert einzuordnen.

Mehr