header_bischof.jpg

Texte und Reden

Bibel, Kirchenjahr, Liturgie, Kirche, Ökumene, Weltreligionen

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Grußwort zur Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit 2009

"Ich danke der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Stuttgart und überall in Deutschland von Herzen für ihr unermüdliches Eintreten für ein versöhntes und zukunftsweisendes Miteinander von Christen und Juden."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Wort des Bischofs zur Eröffnung des Hauses der Katholischen Kirche 2009

"Kirche bleibt nicht im Binnenraum der Sakristei tätig. Nein, wir werden hier Stellung beziehen, wir werden da sein für die Menschen unserer Zeit, wir werden uns einmischen in einen Dialog auf Augenhöhe mit dem Geist der Zeit."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst zum 70. Jahrestag der Reichspogromnacht 2008

Die Shoa – bitterste Herausforderung für den Glauben an einen treuen Gott

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Ansprache bei der Gedenkfeier für Bischof Sproll 2008

"Dem Apostel Petrus wird im Neuen Testament auch das Wort „Fortiter in fide – Tapfer im Glauben“ zugeschrieben (1 Petr 5,9), das Bischof Joannes Baptista Sproll zu seinem Wahlspruch bestimmt hatte."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Begrüßung und Input beim Gespräch mit Muslimen 2008

Denn zum wirklichen Dialog miteinander gehört neben der Kontinuität sowie der offenen und ehrlichen Bereitschaft, sich einzubringen, der gemeinsame Wille, sich den Fragen zu stellen.

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: „Die Kirche steht besser da, als viele meinen“ 2008

Der katholische Geistliche über Wahrnehmungsprobleme in der Medienöffentlichkeit, Risiken der Biotechnik und die Situation der Ökumene – Skepsis im Dialog mit dem Islam

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Impuls beim Priestertag 2008

"Wir dürfen aber letztlich auch Vertrauen in uns selbst und in den Sinn unseres missionarischen Wirkens haben: dass wir neue Wege finden können, den christlichen Glauben als gelebte Praxis und als vernünftiges Konzept zu pflegen und weiterzugeben."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Die „Ars moriendi“ und christliche Perspektiven für eine Kultur des Sterbens, des Todes und der Trauer 2008

Sterben lernen heißt leben lernen

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Grußwort beim Theologischen Forum 2008

"Ich bin Ihnen allen dankbar, dass Sie bereit sind, sich um einen Dialog in einer Sprache zu bemühen. Denn so ist es überhaupt erst möglich, dass man sich miteinander über das verständigen kann, was inhaltlich wichtig und bedeutsam ist."

Mehr

Bischof Dr. Gebhard Fürst: Impulsreferat beim Tag mit Vertretern der Katholiken anderer Muttersprachen 2007

"Ich möchte Ihnen allen herzlich danken für Ihr Engagement, für Ihre Zeit und Ihre Bereitschaft, sich auf diesen Weg der gegenseitigen Öffnung einzulassen! Diese Offenheit ist Grundvoraussetzung dafür, dass der Weg hin zu einer stärker interkulturellen Gemeinschaft in unserer Diözese gelingt. "

Mehr