Diözese


Vom Bodensee bis zum Taubergrund, vom Schwarzwald bis ins Härtsfeld auf der Ostalb - die Diözese Rottenburg-Stuttgart erstreckt sich in den Grenzen des ehemaligen Königreichs Württemberg. In Anlehnung an das evangelische Vorbild als „katholische Landeskirche“ gegründet, heißen die Pfarreien hier bis heute Kirchengemeinden. Diözesanrat und Kirchengemeinderat entscheiden über pastorale Themen wie über den Haushalt. Mit Traditionen aus fünf Vorgängerbistümern gewann die junge Martins-Diözese auch jenseits der Verwaltungsstrukturen ein missionarisch-diakonisches Profil, das sie bis in die Gegenwart prägt: Gott und den Menschen nahe.