header_katholikentag_960x161.jpg

Katholikentag Regensburg

Lächeln, teilen, Martin folgen

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart ist Martinsland. Das bewies deren Stand beim Katholikentag in Regensburg, mal spielerisch, mal ernst. Martin in der Caritasarbeit oder der Seelsorge, Martin in vielfältigen Darstellungen und als Patron der Diözese. Wie stark der heilige Mantelteiler in der Diözese Rottenburg-Stuttgart verwurzelt ist, das war am Stand deutlich. Zudem wurden die Besucher selbst zum Teilen eingeladen: Sie sollten ein Lächeln teilen.

Wer teilen will, der schaut den anderen freundlich an. Dieser Gedanke sollte am Stand der Diözese erfahrbar werden. Die Besucher erhielten kleine Kärtchen, auf denen ein Lächeln abgedruckt war. Dazu auf der Rückseite die Geschichte der Mantelteilung. Die Besucher wurden aufgefordert, die Karte mit dem Lächeln weiterzuschenken - mit einem Lächeln. So erfuhren sie, wie sich das Lächeln in der Welt ausbreitet, der Beginn vom Teilen und der Umverteilung der Güter in dieser Welt.

Ergänzt wurde die Aktion durch eine Ausstellung zu Martin von Tours. Sie zeigte, wie stark der Heilige in der Diözese Rottenburg-Stuttgart verwurzelt ist. In der Kunst und in der Caritas, als Kirchenparton und Vorbild für seelsorgliches Handeln, überall ist der Geist des Heiligen spürbar. Nicht zuletzt auf den Martinuswegen durch die Diözese folgen die Pilger dem Heiligen aus Tours.

Virtueller Kerzentisch http://gebete.mobi

Eine ganz zeitgemäße Art des Teilens hatte am Stand der Diözese auf dem Katholikentag sogar Premiere: Das Teilen von Gebeten und Anliegen auf dem Smartphone. Dahinter versteckt sich die neu entwickelte für mobile Geräte optimierte Website „gebete.mobi“, die es ermöglicht, auf dem Ipad oder Smartphone eine virtuelle Kerze anzuzünden. Die Kerze wird mit einem Gebet verknüpft. Sie ist eine Woche lang für alle Besucher der Internetseite einsehbar.

Wer mochte, konnte sich auch am Stand mit seinem schönsten Lächeln verewigen. Die Besucher konnten sich lächelnd fotografieren lassen und dieses Lächeln als Andenken an die Tage in Regensburg mit nach Hause nehmen oder auf Facebook teilen. Natürlich war der Stand wieder ein Treffpunkt aller Württemberger Gäste auf dem Katholikentag. Erfrischung und Kekse dienten ihnen als Stärkung.

Eindrücke von Veranstaltungen mit Beteiligung der Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie Impressionen vom Glaubensfest mit Videos und Fotos zeigen die Unterseiten.

Eckhard Raabe/Diözesane Öffentlichkeitsarbeit