header_ministrantenwallfahrt.jpg

Ministrantenwallfahrt 2014

Mit 5.500 Minis aus der Diözese

„Frei! Darum ist es erlaubt Gutes zu tun." Unter diesem Motto haben sich vom 4. bis 8. August wieder 5.500 Ministranten aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf den Weg nach Rom gemacht. In feierlichen diözesanen Gottesdiensten in der Basilika St.Paul mit Weihbischof Thomas Maria Renz, trafen die Ministranten aus insgesamt 25 Dekanaten zusammen. Neben den verschiedenen Programmpunkten stand am Dienstagabend der Höhenpunkt der Romwallfahrt an: Abendgebet mit Papst Franziskus. Glauben und  Gemeinschaft konnte auch Bischof Gebhard Fürst mit den Ministranten erleben. „Es macht mich froh und zuversichtlich, so viel Freude am Glauben und am Leben zu spüren", sagte der Bischof, der am 6. August mit den Ministranten aus seiner Diözese den Abschluss der Romwallfahrt am Pantheon feierte.

Audiobeiträge

Scheitelkäppi des Papstes aus Rom mitgebracht - Ministrantenseelsorger Markus Scheifele

Scheitelkäppi des Papstes aus Rom mitgebracht - Ministrantenseelsorger Markus Scheifele

Live aus Rom Interview mit Bischof Gebhard Fürst

Live aus Rom Interview mit Bischof Gebhard Fürst

Live aus Rom von der Papstaudienz

Live aus Rom von der Papstaudienz

Live aus Rom von der Ministrantenwallfahrt

Live aus Rom von der Ministrantenwallfahrt

Bischof Gebhard Fürst zur bevorstehenden Ministrantenwallfahrt

Bischof Gebhard Fürst zur bevorstehenden Ministrantenwallfahrt

Song zur Minsitrantenwallfahrt Rom 2014 - gesungen

Song zur Minsitrantenwallfahrt Rom 2014 - gesungen