header_weltsicht_teilen_960x160.jpg

Themenwoche

Weltsicht teilen

18. bis 22. Juli 2016

Martin von Tours, Diözesanpatron von Rottenburg-Stuttgart, hatte einen weiten Horizont. Sein Blick auf die Lebenswirklichkeit der Menschen überwand Grenzen. Die Themenwoche „Weltsicht teilen“ greift im Martinsjahr 2016 diesen Aspekt seines Wirkens auf und verbindet ihn mit den Erfahrungen junger Menschen im Weltkirchlichen Friedensdienst. Sie ist eine Initiative der Online-Redaktion in Zusammenarbeit mit der Hauptabteilung X - Weltkirche, dem BDKJ Rottenburg-Stuttgart und DRS-Media.


Montag: Mitmachaktion

Herausgeputzte Fassaden und verfallene Hinterhöfe, Paläste und Wohnsilos – an vielen Orten der Welt liegen sie eng beieinander. Was sticht in Ihrer/deiner engeren Umgebung ins Auge - im eigenen Dorf, in der Stadt, in der Kirchengemeinde? Gelingendes und Lebenswertes oder blinde Flecken und Probleme?

Mitmachen lohnt sich: Einfach zwei digitale Fotos aus dem eigenen Lebensumfeld an info@bo.drs.de schicken - eines mit dem »Hochglanzblick« auf Schönes und Lebenswertes, das andere mit dem erweiterten Blick auf Armut, Elend und Verfall.

Die Mitmachaktion ist inzwischen beendet. Die Gewinner sind unter „Freitag: Gewinn“ veröffentlicht.


Dienstag: Interview

Junge Menschen brechen auf in ferne Länder und landen plötzlich in einer fremden Kultur. Sind sie dann nicht nur als Touristen unterwegs, sondern engagieren sich in sozialen Projekten, ändert diese Herausforderung oft ihre Weltsicht. Der Journalist Julian Gräfe teilt im Interview seinen Blickwechsel durch Mexiko.


Mittwoch: Video

Magdalena aus Paraguay ist für ein Jahr als Freiwillige bei der Kolpingjugend der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Sie beobachtet, dass in Deutschland manches anders läuft, findet Gefallen am schwäbischen Essen und versucht, den Deutschen einen Einblick in die paraguayanische Kultur zu geben.

Kässpätzle statt Maniokwurzel - Freiwilligendienst in Deutschland

Kässpätzle statt Maniokwurzel - Freiwilligendienst in Deutschland


Donnerstag: Pinnwand

Wissenswertes und Informatives rund um den Weltkirchlichen Friedensdienst


Freitag: Gewinn

Jeweils eine „Faire Kiste“ haben gewonnen:

  • L. Frey, Biberach
  • F. Beck, Mulfingen
  • A. Vretinaris, Rudersberg

Herzlichen Glückwunsch. Die Lose der Gewinner zog Weihbischof Thomas Maria Renz, Leiter der Hauptabteilung III – Jugend.

Alle eingesandten Fotos werden demnächst auf www.drs.de veröffentlicht.