header_profil_960x161.jpg

Stiftungen und Spenden

Hoffnung stiften

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart gibt es eine Vielzahl von Stiftungen mit unterschiedlichen Zwecksetzungen. Das Engagement dieser Stiftungen erstreckt sich vom pastoralen über den sozial-karitativen und kulturellen Aufgabenkreis bis hin zum Bildungsbereich. Hoffnung zu stiften ist ihr gemeinsames Ziel.

In Zeiten stetigen Wandels gewinnen Stiftungen zur beständigen und nachhaltigen Sicherung der Sozialsysteme unserer Gesellschaft in Deutschland immer mehr Bedeutung.

Trotz der großen Spendenbereitschaft ist die Bereitschaft zur Errichtung einer Stiftung noch nicht sehr stark ausgeprägt. Die Möglichkeit, dass grundsätzlich jede Person eine Stiftung gründen kann, ist oft zu wenig bekannt. Zur Gründung einer Stiftung ist eine größere Summe, jedoch kein Millionenbetrag notwendig. Eine gute Möglichkeit, schon mit vergleichsweise bescheidenen Beträgen dauerhaft Gutes zu bewirken, ist eine Zustiftung zu einer bereits bestehenden Stiftung. Prinzipiell kann jeder mittels einer Zustiftung oder der Gründung einer Stiftung Hoffnung stiften!

Stiftungen können außerdem Spenden entgegen nehmen. Im Unterschied zur (Zu-)Stiftung müssen bei einer Spende die Mittel von der Stiftung zeitnah ausgegeben werden.

Weitere Informationen