header_rat_hilfe_700x355.jpg

Hilfe bei Mobbing

Unter Druck am Arbeitsplatz?

Die Arbeitswelt verändert sich. Die Belastung durch immer mehr Aufgaben nimmt zu, die Konkurrenz untereinander wächst. Das führt zu psychosozialem Druck. Immer mehr Menschen sind deshalb persönlichen Angriffen und Schikanen am Arbeitsplatz ausgesetzt.

Um Betroffenen in diesen belastenden Situationen zur Seite zu stehen, bietet die Betriebsseelsorge in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und ihre Kooperationspartner Hilfe an:

Telefonische Beratung

Konflikthotline Baden-Württemberg e.V.

Telefon
0180 266 224 64
Anruf aus dem deutschen Festnetz: 6 Cent, Anruf aus den Mobilfunknetzen: maximal 42 Cent/Minute

Internetauftritt
www.konflikthotline-bw.de

Kontaktzeiten
Montag 10 bis 19 Uhr, Dienstag 12 bis 19 Uhr, Mittwoch 19 bis 21 Uhr, Donnerstag 12 bis 19 Uhr, Freitag 10 bis 14 Uhr

Die Betriebsseelsorge in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist Kooperationspartner des Mobbing-Netzwerks Baden-Württember Dort stehen erfahrene und geschulte Betriebsseelsorger, Arbeitsmediziner, Psychologen, Betriebs- und Personalräte sowie Gewerkschafter zu Verfügung. Die Telefonberatung bietet Möglichkeit zur Darstellung des Problems, eine eingehende Erstberatung sowie das gemeinsame Erarbeiten von ersten Lösungsschritten. Kontaktadressen für eine weitergehende Beratung werden vermittelt.


Regionale Beratungsangebote der Betriebsseelsorge

Betriebsseelsorge in den Regionen der Diözese

Internet
www.betriebsseelsorge.de

Adressen der Betriebsseelsorge Aalen, Böblingen, Heilbronn, Ludwigsburg, Ravensburg, Stuttgart, Tuttlingen, Ulm

Die Regionalstellen der Betriebsseelsorge bieten Hilfe vor Ort an. An einigen Regionalstellen gibt es auch Mobbing-Selbsthilfegruppen.


Mobbing-Beratungsangebote der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)

Mobbing-Beratung des KAB Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart

Mobbing-Kommission der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Dienstnehmer der Diözese Rottenburg-Stuttgart, die in kirchlichen Einrichtungen mit Mobbing konfrontiert werden, finden unterstützung bei der Mobbing-Kommission der Diözese.