header_rat_hilfe_700x355.jpg

Taufwunsch von Geflüchteten

Wenn Angehörige anderer Religionen Christen werden wollen

Seelsorger und Katecheten erhalten vermehrt Anfragen von Geflüchteten, die Christen werden wollen und um Begleitung auf dem Weg zur Taufe bitten. Das stellt zum einen sprachlich vor Herausforderungen. Für die Taufkatechese mit Menschen islamisch geprägter Herkunft gelten zudem einige Besonderheiten wie der im Islam verbotene Religionswechsel zum Christentum. Zwar weist der Islam einige Ähnlichkeiten und Parallelen mit christlichen Überzeugungen auf. Aber der Koran, das heilige Buch des Islam, vermittelt ein Bild des Christentums, das nicht mit dessen Selbstverständnis übereinstimmt.

Jeder Mensch, der Interesse an der Taufe bekundet, hat ein Recht darauf, die Botschaft des Evangeliums kennenzulernen. Zur Unterstützung für die christlichen Wegbegleiter vor Ort sind hier Hintergrundinformationen und Materialien zusammengestellt.

Agenda der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum Taufwünsch von Geflüchteten
Wenn muslimische Flüchtlinge und Flüchtlinge anderer Religionen nach der Taufe fragen

Hauptabteilung IV – Pastorale Konzeption und Hauptabteilung VII – Glaubensfragen und Ökumene
6 Seiten

Antragsformular
Antrag zur Erwachsenentaufe geflüchteter Menschen in die katholische Kirche

Der „Antrag zur Erwachsenentaufe geflüchteter Menschen“ wird vor der Zulassungsfeier an die Hauptabteilung VII – Glaubensfragen und Ökumene, Postfach 9, 72101 Rottenburg gestellt. Vgl. Agenda der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum Taufwünsch von Geflüchteten: Wenn muslimische Flüchtlinge und Flüchtlinge anderer Religionen nach der Taufe fragen, Seite 5.

Rechtliche Grundlagen für Mitgliedschaft in der Kirche
Zusammenstellung der geltenden Bestimmungen über die kirchliche Mitgliedschaft

Grundsätzlich sind auch im Fall muslimischer Taufbewerber die geltenden Bestimmungen über die kirchliche Mitgliedschaftzu beachten, wie sie im Kirchlichen Amtsblatt 1979, Seite 7-9 ausgeführt sind.

Grundlagen
Christus aus Liebe verkündigen

Zur Begleitung von Taufbewerbern mit muslimischem Hintergrund
Herausgegeben vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz
Reihe: Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz Nr. 236. 71 Seiten, Euro 0,29


Wenn Flüchtlinge nach der Taufe fragen

Handreichung zum Umgang mit dem Konversionswunsch von geflüchteten Menschen
Bischöfliches Generalvikariat Aachen 2015. 20 Seiten


Islam

Glaube – Kult – Ethik – Politik
Reihe: Orientierungen. Materialien und Beiträge zu Weltanschauungsfragen und interreligiöser Begegnung
Bischöfliches Ordinariat Rottenburg, Hauptabteilung VII – Glaubensfragen und Ökumene 1999. 33 Seiten

Christlichen Glauben für Muslime verständlich machen
Der Glaube katholischer Christen für Muslime erklärt

Dialoghilfe des Bistums Aachen


Muslime fragen, Christen antworten

Mehrzsprachiger Internetauftritt mit Fragekatalog, Bibel- und Koranstellen und Literaturverzeichnis
Prof. Dr. Christian W. Troll (Hochschule St. Georgen, Frankfurt am Main)

Glaubenskurse in arabischer Sprache
Ich glaube

Kleiner Katholischer Katechismus
Kirchlicher approbierter Katechismus der Ostpriesterhilfe. 208 Seiten, Euro 5,00

Bibelübersetzungen

Farsi

Urdu

Gott spricht zu seinen Kindern

Kinderbibel der Ospriesterhilfe. 112 Seiten, Euro 2,50

Kirchenführer
Einladung

Ein Kirchenführer für Muslime. Gemeinsames und Unterschiedliches über Einrichtungen von Moschee und Kirchenraum
von Barbara Huber-Rudolf, Alexander Rudolf. 49 Seiten

Christliche Gebete und Andachten
Christliche Gebete auf Deutsch und Arabisch

Die christlichen Grundgebete wie das Vaterunser, das Glaubensbekenntnis, die Rosenkranzgeheimnisse, Gebete zur Gottesmutter Maria, Ablauf der heiligen Messe
Gebetsheft der Ospriesterhilfe


Du bist der Gott meiner Stärke

Christliche Flüchtlinge als Geschwister willkommen heißen. Ein mehrsprachiges Andachtsbuch für Flüchtlinge mit Gebeten, Bibeltexten und Lieder auf Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Tigrinya (Eritrea).
Bistum Hildesheim, Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Niedersachsen

Hinweise für Taufbegleiterinnen und Taufbegleiter
Taufe von Flüchtlingen – Hinweise für Taufbegleiter/innen

Hauptabteilung IV – Pastorale Konzeption, 6 Seiten

Informationen, Beratung und Termine auf diözesaner Ebene

Martina Feddersen
Hauptabteilung IV – Pastorales Personal

Bärbel Zeimantz
Institut für Fort- und Weiterbildung