Nachrichten

Rottenburg. 10. Juli 2016. Bernhard Fetzer (58), bisher Pfarrer der Seelsorgeeinheit Magstadt-Maichingen im Dekanat Böblingen, wird Pfarrer der Seelsorgeeinheit Leintal im Ostalbkreis. Seinen Dienst dort tritt er voraussichtlich Ende November 2016 zum 1. Advent an. Fetzer stammt aus Leonberg und studierte nach dem Abitur Theologie in Tübingen und Rom. Seine Priesterweihe empfing Fetzer 1987 in Weingarten. Nach der Vikarszeit in Schwenningen und in Heilbronn wurde er 1991 Pfarrer in Rottenburg, zuständig für die Gemeinden in den Stadtteilen Bad Niedernau, Obernau und Bieringen.

Sechs Jahre später nahm Fetzer, der seit 1991 einen Auftrag als Diözesanrichter beim Bischöflichen Offizialat Rottenburg hat, ein Studium des kanonischen Rechts in Münster auf und half pastoral in verschiedenen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart aus. 2002 wurde Fetzer Pfarrer der Fildergemeinden Maximilian Kolbe in Stuttgart-Vaihingen und St. Maria Königin des Friedens in Stuttgart-Büsnau. 2009 wechselte er als Pfarrer in die Seelsorgeeinheit Magstadt-Maichingen.

Zur Seelsorgeeinheit Leintal gehören die Gemeinden St. Georg in Leinzell (Dienstsitz), St. Vitus in Heuchlingen, die Filialgemeinde Mariä Opferung in Horn
und St. Sebastian in Schechingen.

 

 

Archiv