Nachrichten

Eine kleine Hostie, in der so viel drin steckt – wenn die Hostien in einer katholischen Eucharistiefeier in den Leib Christi gewandelt werden, werden sie für die Gläubigen zum „Brot des Lebens“. Diesem „Geheimnis des Glaubens“ will das Kirchenmagazin „Alpha & Omega – Kirche im Gespräch“ mit Studiogast Bischof Gebhard Fürst näher auf die Spur kommen.

Bischof Fürst erzählt anhand eines Kirchenliedtextes von Thomas von Aquin, wie er sich die Wandlung der Hostie vorstellt, und wie er als Erstkommunionkind ehrfurchtsvoll zum ersten Mal diese besondere Speise empfangen hat. Es geht in der Sendung auch um den aktuellen Streit in der Deutschen Bischofskonferenz über eine Handreichung zum Kommunionempfang evangelischer Ehepartner, um die Wertigkeit von Hand- und Mundkommunion und die Würde des Kommunionempfangs im Allgemeinen.

ALPHA & OMEGA ist das Kirchenmagazin der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Erzdiözese Freiburg und der Evangelischen Landeskirche Württemberg bei privaten Fernsehsendern im Land. ALPHA & OMEGA behandelt in einer lockeren Gesprächsrunde und mit Filmbeiträgen aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft. ALPHA & OMEGA wird abwechselnd von der katholischen Fernsehredaktion „KiP-TV“ und der evangelischen Fernsehredaktion „TV Agentur Württemberg“ produziert.

Archiv