Nachrichten

Karte, Kompass und Sternenhimmel oder Navigationsgerät mit GPS? Mitglieder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Rottenburg-Stuttgart und ihre Freunde aus der ganzen Welt überlegen auf dem Diözesanlager, was „Pfadfinden“ im Jahr 2018 bedeutet.

Die 1.600 Jugendlichen und Erwachsenen haben ihre Zelte auf dem Gelände der Jugendsiedlung Hochland im bayerischen Königsdorf aufgeschlagen, wo sie bis 9. August unter dem Motto "Einfach Pfadfinden!" die Natur genießen und neue Freunde kennenlernen. Mit Impulsen zu Themen wie Natur, Technik, Bauen und Basteln über Medien, Politik und Gesellschaft bis hin zu Glaube, Kunst und Gesundheit finden die Pfadis Anregungen und Materialien. Daraus entwickeln sie eigene mehrtägige Projekte.

Benedikt Schulz / Markus Waggershauser

Archiv