Nachrichten

Derzeit treffen sich Jugendliche aus aller Welt mit Bischöfen in Rom. Damit steht erstmals die Jugend im Zentrum einer Weltbischofssynode, die sich dem Thema „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsfindung“ widmet. Anlass für das Kirchenmagazin Alpha und Omega, Vertreter der kirchlichen Jugendarbeit zum Gespräch einzuladen.

Zu Gast im Studio ist die Studentin Magdalena Häffner aus Heidelberg, die in der Schönstatt-Bewegung Mädchen/Junge Frauen engagiert ist und im Frühjahr 2018 eine der beiden deutschen Delegierten bei der Vorsynode zur Weltjugendsynode war. Als weitere Gäste begrüßt Moderator Christian Turrey Alexandra Guserle, Diözesanleiterin des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Pfarrer Markus Scheifele, Diözesanjugendseelsorger für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, sowie Philipp Rinn, der derzeit ein duales Studium in Sozialer Arbeit macht und in der KSJ (Katholische Studierende Jugend) engagiert ist.

Neben der Weltjugendsynode geht es in der Sendung auch um die Internationale Ministranten-Wallfahrt nach Rom in diesem Sommer, um eine aktuelle Umfrage unter Jugendlichen zum Thema „Jugend und Glauben“ und um das „Jahr der Jugend“ in der Diözese-Rottenburg-Stuttgart, das im November 2018 beginnt.

ALPHA & OMEGA ist das Kirchenmagazin der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Erzdiözese Freiburg und der Evangelischen Landeskirche Württemberg bei privaten Fernsehsendern im Land. ALPHA & OMEGA behandelt in einer lockeren Gesprächsrunde und mit Filmbeiträgen aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft. ALPHA & OMEGA wird abwechselnd von der katholischen Fernsehredaktion „KiP-TV“ und der evangelischen Fernsehredaktion „TV Agentur Württemberg“ produziert.

Archiv