Nachrichten

Der Geschäftsführer der Interkonfessionellen Konferenz der kirchlichen Schulabteilungen in Baden-Württemberg (Interko) und Referent für die allgemeinbildenden Gymnasien in der Diözese, Dr. Wolfram Winger, ist am vergangenen Samstag, 21. Juli, überraschend gestorben. Er wurde 56 Jahre alt.

Während seiner Tätigkeit in der Hauptabteilung Schulen prägte er entscheidend die religionspädagogische Entwicklung in der Diözese und darüber hinaus. Sein Einsatz für den Religionsunterricht beinhaltete neben seiner Verantwortung für die allgemeinbildenden Gymnasien vor allem die konzeptionelle Weiterentwicklung des Religionsunterrichts und die Implementierung des neuen Bildungsplans. Er engagierte sich für den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht, den interreligiösen Dialog und den Dialog mit der säkularen Ethik. In der Zusammenarbeit zwischen Schuldekanen, Fachberatern und Fachleitern konzipierte er Fortbildungen für Lehrkräfte und Schulleitungen und übernahm als Fortbildungsbeauftragter der Diözese die Koordination mit dem Kultusministerium.

Als Geschäftsführer der Interkonfessionellen Konferenz der kirchlichen Schulabteilungen in Baden-Württemberg (Interko) führte er wesentliche Prozesse der Arbeit der Interko zusammen und koordinierte Themen, Termine und Veranstaltungen.

Dr. Wolfram Winger war seit September 2015 Referent für allgemeinbildende Gymnasien in der Hauptabteilung Schulen der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Nach dem Studium der Katholischen Theologie und der Altphilologie/Latein an der Universität Tübingen sowie dem Referendariat für das Lehramt an Gymnasien am Seminar Stuttgart promovierte er in Theologischer Ethik. Parallel zu seiner Doktorarbeit war er mehrere Jahre in München als Wissenschaftlicher Referent in den Bereichen Bioethik und Wirtschaftsethik tätig sowie als Mitarbeiter von Prof. Dr. Wilhelm Korff am ethischen Teil des „Lexikons für Theologie und Kirche“ beteiligt.

Von 1997 an war Winger zehn Jahre lang Lehrer am Montfort-Gymnasium in Tettnang, seit April 2006 als Studiendirektor. Im Oktober 2007 wurde er zum Schulleiter des Gymnasiums Bad Waldsee ernannt. Dieses Amt hatte er acht Jahre inne.

Archiv