Nachrichten

Junge Menschen aus Lateinamerika arbeiteten ein Jahr unter anderem mit Kindern und Behinderten in Kirchengemeinden der Diözese. Sie werden am 20. Juli verabschiedet. Darunter ist, wie das neue DRS.Global berichtet, auch unser mexikanischer "Fußballstar" Emmanuel Jiménez Gallardo.

Ist die Schule geschafft, zieht es viele deutsche Jugendliche erst mal in ferne Länder. Wer sich dabei sozial engagieren möchte, reist im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres nach Afrika, Asien oder Lateinamerika. Seit einigen Jahren ist der Austausch gegenseitig. Sogenannte Reversler sammeln in der Diözese Erfahrungen in sozialen Einrichtungen vor Ort. Emmanuel Jiménez Gallardo lernte in Bad Waldsee Land, Leute und die deutsche Kirche kennen. Er trat im Tischkickerduell gegen Weihbischof Thomas Maria Renz an.

Über die Vorstellung der Reversler hinaus finden sich in der aktuellen Ausgabe von DRS.Global Berichte über die bundesweite Eröffnung der Renovabis-Pfingstaktion in Rottenburg und eine Akademietagung zur internationalen Zusammenarbeit der Zukunft sowie Neuigkeiten aus Kirchengemeinden, Verbänden, Orden und kirchlichen Werken. Das Heft kann über die Profilseite „Weltkirchliches Engagement“ als PDF-Datei heruntergeladen oder über die Hauptabteilung X – Weltkirche bezogen werden.

Markus Waggershauser

Archiv