Nachrichten

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, steigt. Doch in den vergangenen Jahren, als deutlich weniger Flüchtlinge kamen, haben die Kommunen Aufnahmeeinrichtungen geschlossen. Wo sollen die Flüchtlinge nun hin? An vielen Orten wird darüber kontrovers diskutiert. Katholische und Evangelische Kirchen bieten für Flüchtlingen Wohnraum an. Damit setzen sie ein Zeichen der Solidarität.

Anna Koktsidou besuchte für diese Sendung das Kloster Weingarten und das Mariä-Himmelfahrt Kloster in Kirchheim/Ries, sprach mit Flüchtlingen, Sozialarbeitern und mit Bischof Dr. Gebhard Fürst.

Zu hören ist die Sendung „Macht die Tore auf!“ in der Reihe „SWR2 Glauben“ am Sonntag 22. März von 12.05 Uhr bis 12:30 Uhr im Radio-Programm SWR2.

    Archiv