Nachrichten


Rottenburg. 10. Juli 2016. Pater Saju Kochukunnathumparambil Antony (44), bisher Pfarrvikar in der Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen, wird Pfarrvikar in der Seelsorgeeinheit Bad Friedrichshall und Offenau im Dekanat Heilbronn-Neckarsulm.
Er folgt Ende Oktober 2016 Pfarrvikar Innocent Ezeani nach, dessen Dienst nach fünf Jahren in der Seelsorgeeinheit Ende September 2016 endet.
Pater Saju von der Kongregation der Vinzentiner stammt aus Vagathur im indischen Bundesstaat Kerala. 1998 wurde er in Arabi (Indien) zum Priester geweiht. Es schloss sich das Vikariat in Kerala an, bevor Pater Saju 2000 in Nairobi/Kenia und in Uganda für seinen Orden tätig war.

2007 wurde er Superior der Vinzentiner in Kerala und zwei Jahre später war er in den USA, wo er bis 2011 in Exerzitienhäusern in Washington und New Jersey Dienst tat. Danach war Pater Saju Administrator der Paul-Schule in Karnataka in Indien. Seit zwei Jahren ist Pater Saju in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und begann 2014 als Pfarrvikar in Ochsenhausen.

Zur Seelsorgeeinheit Bad Friedrichshall und Offenau gehören die Gemeinden St. Barbara in Bad Friedrichshall, Zur Auferstehung Christi in Bad Friedrichshall-Jagstfeld,
St. Kilian in Duttenberg, St. Alban in Offenau und St. Johann Baptist in Untergriesheim.

 

 

Archiv