Nachrichten

Ein Pressesprecher-Tandem ist ab sofort bei der Diözese Rottenburg-Stuttgart für die externe Kommunikation zuständig. Gregor Moser (48) hat mit Beginn des Monats seinen Dienst in der Pressestelle der Diözese Rottenburg-Stuttgart angetreten.

Gemeinsam mit der bisherigen stellvertretenden Pressesprecherin Manuela Pfann (47) übernimmt er die Sprecher-Funktion und steht Medienvertretern als Ansprechpartner zur Verfügung. Nach dem Wechsel von Pressesprecher Uwe Renz in den pastoralen Dienst war die Stelle seit Juni vergangenen Jahres vakant.

Der Arbeitsplatz von Gregor Moser befindet sich in der neu gegründeten Stabsstelle Mediale Kommunikation in Rottenburg, Manuela Pfann sitzt im Katholischen Medienhaus der Diözese im Stuttgarter Bischof-Leiprecht-Zentrum. Beide Pressesprecher berichten an den Mediendirektor und Leiter der Stabsstelle Mediale Kommunikation im Bischofshaus, Thomas Brandl.

Gregor Moser ist studierter Politikwissenschaftler und absolvierte seine Ausbildung zum Tageszeitungsredakteur beim Schwarzwälder Boten in Oberndorf. Darüber hinaus verfügt er über Qualifikationen im Bereich Betriebswirtschaft sowie in der crossmedialen Arbeit. Nach seinem Volontariat war Moser 14 Jahre als Redakteur für das Südkurier Medienhaus in Konstanz tätig. Die vergangenen zehn Jahre leitete er die Lokalredaktion in Meßkirch im Landkreis Sigmaringen. Manuela Pfann hat ihre journalistische Ausbildung im Münchener Institut zur Förderung des publizistischen Nachwuchses und beim Katholischen Sonntagsblatt in Ostfildern absolviert; für die Diözese Rottenburg-Stuttgart ist die studierte Betriebswirtin seit Juli 2013 tätig.

Thomas Brandl

Archiv