Nachrichten

Mona Botros und Thomas Schneider, der jüngst mit einem anderen SWR-Team den Caritas Journalistenpreis erhielt, gehen im Film "Schuld ohne Sühne?" den Fragen nach, welche Lehren die Katholische Kirche aus dem Missbrauchsskandal zieht. Die Sendung vom 18. Februar steht in der Mediathek von Das Erste zur Verfügung.

Anlass für die Sendung ist das Spitzentreffen der Vorsitzenden der nationalen Bischofskonferenzen, die Papst Franziskus Ende der Woche nach Rom geladen hat. Es soll um die Konsequenzen aus dem weltweiten Missbrauchskandal in der Katholischen Kirche gehen. Im Film kommen auch Seminaristen des Rottenburger Priesterseminars zu Wort, die sich derzeit auf ihre Diakonenweihe vorbereiten und kritische Fragen stellen.

Markus Waggershauser

Archiv