Nachrichten

Weihnachten und Ostern, Geburtstag und Urlaub - zu diesen Anlässen gab es bereits Sinnsucher-Tüten, die Menschen niederschwellig ins Gespräch über den Glauben bringen. Im aktuellen Internetauftritt findet Sie neben Online-Kursen auch die Möglichkeit, sonntägliche Impulse über die Messengerdienste WhatsApp und Insta zu abonnieren.

Das neueste Angebot der Sinnsucher sind Kurse zu Leben, Hoffen, Glauben und Lieben. Die Anregungen für die vier Abende helfen, sich spielerisch den großen Fragen des Lebens zu nähern. Alle analogen Materialien sind kostenlos bei der Diözese zu bestellen. Ziel dieser Form des Glaubenskurses ist der Austausch selbst und die gegenseitige Bereicherung, nicht so sehr die Aneignung von Glaubenswahrheiten.

Angefangen hat alles mit zwei Ständen auf den Wochenmärkten in Weil der Stadt und Leonberg bei Stuttgart. Dort haben kirchliche Mitarbeiter 5.000 Karten mit der Aufschrift "Weihnachten ist ein Geburtstagsgeschenk auch für dich" oder "Weihnachten ist ganz viel Liebe" verteilt. Die Grundidee war die christliche Botschaft da zu vermitteln, wo die Menschen sind, und sie so auszudrücken, dass sie bei den Menschen ankommt. Seit dem Katholikentag in Münster will das auch der sonntägliche Impuls über WhatsApp und Insta, wo viele heutige Menschen anzutreffen sind.

Markus Waggershauser



Archiv