Nachrichten

Rottenburg. Am kommenden Sonntag, 13. Januar, um 17 Uhr eröffnet der Titularorganist des Straßburger Münsters, Prof. Pascal Reber, die internationalen Rottenburger Orgelkonzerte 2019. Das Konzert mit nachweihnachtlicher Orgelmusik findet im Dom St. Martin statt. Der Elsässer Organist spielt Werke von Bach, Boely, Duruflé, Messiaen sowie eigene Kompositionen und Improvisationen.
Pascal Reber erhielt seine erste musikalische Ausbildung in seiner Geburtsstadt Mulhouse (Elsass) und studierte am Straßburger Konservatorium Orgel und Improvisation in der Klasse von Daniel Roth. Er gewann mehrere Preise in Orgel, Improvisation, Klavierbegleitung und Komposition. Nach Stationen als Korrepetitor am Konservatorium, an der Oper und an der Tanzschule von Straßburg ist Reber seit 2009 Orgelprofessor und Korrepetitor am Konservatorium von Saint-Louis. Zudem ist er Organist an der Kirche St.Stephan, Mulhouse. Bereits 2002 war er nach einem internationalen Wettbewerb zum Titularorganist der Straßburger Domorgel ernannt worden.
Karten zu 10 bzw. 7 Euro (ermäßigt) sind an der Abendkasse sowie im Vorverkauf bei der WTG, dem TAGBLATT, dem Ticket Center Tübingen und bei der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg erhältlich.

Archiv