Presse

Bischöfliche Pressestelle
  • Hausanschrift
  • Bischöfliches Ordinariat
  • Bischöfliche Pressestelle
  • Bischof-von-Keppler-Straße 7
  • 72108 Rottenburg am Neckar
  • Postanschrift
  • Bischöfliches Ordinariat
  • Bischöfliche Pressestelle
  • Postfach 9
  • 72101 Rottenburg am Neckar

Rottenburg/Stuttgart. 11. Mai 2017. Am Jahrestag des Grundgesetzes (23. Mai) ruft in Baden-Württemberg ein breites Bündnis aus Kirchen, Religionsgemeinschaften, Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretungen, Bildungseinrichtungen, Verbänden, Räten und Organisationen zur öffentlichen Demonstration für Demokratie und eine offene Gesellschaft auf. Unter dem Motto „Farbe bekennen“ ist aktuell an acht Orten (Aalen, Heilbronn, Ulm, Karlsruhe, Mannheim, Ravensburg, Singen, Stuttgart) ab 11.55 Uhr eine gemeinsame, öffentliche Mittagspause geplant.

An zentralen Plätzen werden sich im Rahmen der Aktion Bürgerinnen und Bürger jeglichen Alters versammeln. Sichtbar werden soll dabei das Abbild einer pluralen Gesellschaft, die sich aktiv für Demokratie einsetzt, denn Demokratie und offene Gesellschaft sind nach Überzeugung der Initiatoren nicht mehr selbstverständlich.

Die gemeinsame Mittagspause verläuft in allen Städten ähnlich: Personen schildern in kurzen Wortbeiträgen ihre positiven Erfahrungen mit einem der Grundrechte, teils musikalisch begleitet. Teilnehmer können mit großformatigen, bunten Karten, auf denen zentrale Aussagen des Grundgesetzes zu sehen sind, für Demokratie stimmen. An einigen Orten gibt es einen Imbiss, in Stuttgart und Karlsruhe wird die Mittagspause beispielsweise mit mehreren tausend gebackenen „Laugenparagraphen“ schmackhaft gemacht.
Hinweise an die Redaktionen:
Als zentraler Ansprechpartner zu Idee und Hintergründen der Aktion steht der Leiter der Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Joachim Drumm, zur Verfügung. Kontaktaufnahme über die Pressestelle. Weitere lokale Ansprechpartner sind auf der Website der Aktion unter dem Menüpunkt „Orte“ zu finden:
www.farbe-bekennen-fuer-demokratie.de

Alle unterstützenden Gruppen und Institutionen sind hier aufgeführt:
www.farbe-bekennen-fuer-demokratie.info/unterstuetzer/

Zur Vernetzung und Verlinkung wird der Facebook-Kanal zur Aktion regelmäßig aktualisiert: https://www.facebook.com/Farbe-bekennen-f%C3%BCr-Demokratie-1496734220337798/


Etwa eine Woche vor der geplanten Aktion erhalten Sie jeweils vor Ort weitere Presseinformationen mit Details zum organisatorischen Ablauf und den inhaltlichen Beiträgen der öffentlichen Mittagspause.

Die Partner der Aktion „Farbe bekennen“ bitten die Medienvertreter im Land um Unterstützung bei der Bekanntmachung des Aufrufs zur Teilnahme an der Aktion „Farbe bekennen“.

Eine Pressemeldung zur Aktion „Farbe bekennen“ wird heute zeitgleich von mehreren Bündnispartnern versendet. Mehrfachsendungen bitten wir zu entschuldigen.

Archiv