Presse

Bischöfliche Pressestelle
  • Hausanschrift
  • Stabsstelle Mediale Kommunikation
  • Bischöfliche Pressestelle
  • Bischof-von-Keppler-Straße 7
  • 72108 Rottenburg am Neckar
  • Postanschrift
  • Stabsstelle Mediale Kommunikation
  • Bischöfliche Pressestelle
  • Postfach 9
  • 72101 Rottenburg am Neckar

Rottenburg 4. Februar 2019. Vom kommenden Sonntag (10. Februar) bis Ende des Monats (27. Februar) präsentiert das Diözesanmuseum in Rottenburg einen Kreuzweg der Künstlerin Michaela A. Fischer. Die Bildfolge mit dem Titel „Via Crucis“ übersetzt die Passion in eine zeitgenössische Formensprache; zur künstlerischen Umsetzung bedient sich Fischer einer reliefartigen Materialcollage aus Acryl, Pastell, Mull- und Gipsbinden sowie Seidenpapier. Nach der Präsentation im Diözesanmuseum wird der Kreuzweg an seinen eigentlichen Bestimmungsort, die Taborkirche in Freudenstadt, überführt.

Michaela A. Fischer, geboren 1953, ist gelernte Holzbildhauerin und studierte Kunstgeschichte und Kunstpädagogik in Stuttgart und Würzburg. Sie war Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, seit 1986 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin. Sie ist unter anderem Mitglied in der Kunstkommission für sakrale Kunst der Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie im Kunstverein der Diözese.

Weitere Informationen: Dr. Melanie Prange, Telefon (07472) 922-181

Archiv