Presse

Bischöfliche Pressestelle
  • Hausanschrift
  • Stabsstelle Mediale Kommunikation
  • Bischöfliche Pressestelle
  • Bischof-von-Keppler-Straße 7
  • 72108 Rottenburg am Neckar
  • Postanschrift
  • Stabsstelle Mediale Kommunikation
  • Bischöfliche Pressestelle
  • Postfach 9
  • 72101 Rottenburg am Neckar

„Meilensteine auf dem Weg des theologischen Denkens“

Rottenburg. 30. Dezember 2009. Als einen der „ganz großen und wegweisenden katholischen Theologen des 20. Jahrhunderts“ hat Bischof Gebhard Fürst den niederländischen Dominikanerpater und Dogmatikprofessor Edward Schillebeeckx gewürdigt, der zwei Tage vor Weihnachten im Alter von 95 Jahren in Nimwegen verstorben ist.

Mehr

„Kinder finden neue Wege“

Bad Mergentheim/Biberach. 30. Dezember 2009. Mit fröhlichen Gottesdiensten haben Bischof Gebhard Fürst und Weihbischof Thomas Maria Renz die Sternsinger der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf ihre Wege von Haus zu Haus geschickt.

Mehr

Schätze der Erinnerung

Erfahrungen und Erinnerungen aus Jahrzehnten sind in ihnen verborgen, in Zeitzeugen der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Diese Frauen und Männer im jetzt höheren und hohen Lebensalter haben vieles bewegt und erlebt: im und nach dem Zweiten Weltkrieg, im Wiederaufbau, in der Sorge für Flüchtlinge und Vertriebene, als Mitgestalter in Kirche und Gesellschaft in der Zeit des Zweiten Vatikanischen...

Mehr

Mit starken Farben neue Wege zur Bibel

Rottenburg/Ellwangen. 29. Dezember 2009. Als besonders originellen, höchst produktiven und theologisch tiefgründigen Kunstschaffenden hat Bischof Gebhard Fürst den Maler und Priester Sieger Köder zu dessen 85. Geburtstag gewürdigt.

Mehr

Weihnachten in den Dimensionen der Schöpfung denken

Christmette im Rottenburger Dom: „Weihnachten ist Antwort auf unser innerstes Verlangen“

Mehr

Initiative Gottes und nicht der Menschen

Rottenburg. 25. Dezember 2009. „Die Initiative zu Weihnachten geht von Gott aus, nicht vom Menschen.“ Dies hat der Rottenburger Weihbischof Thomas Maria Renz im Festgottesdienst 1. Weihnachtsfeiertag im Rottenburger Dom St. Martinus betont.

Mehr

„Zu erleben, dass Menschen wieder Menschen werden, das ist Glück.“

Die Weihnachtstage machen in besonders deutlicher Weise das Bedürfnis der Menschen nach Heimat und Geborgenheit sichtbar. Ungezählten Menschen in unserem wohlhabenden Land ist dies verwehrt: Wohnungslosen, Suchtkranken, Strafentlassenen, Menschen mit gebrochenen Lebensgeschichten und gebrochenen Seelen. Zumeist wollen „die anderen“ nichts mit ihnen zu tun haben. Es gibt aber auch die andere...

Mehr

Kloster Weingarten bleibt ein Ort der Seelsorge und des geistlichen Lebens

Rottenburg/Weingarten. 21. Dezember 2009. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart tritt zum 1. Juli 2010 in das Mietverhältnis zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Abtei Weingarten ein und erhält damit die Verfügung über die Gebäude, die mit dem Abschied der Benediktiner vom Weingartener Martinsberg frei werden.

Mehr

Mut zum Leben aus Bildern zum Tod

Stuttgart. 20. Dezember 2009. Mit einem Vortrag „Vom Geboren werden und Sterben müssen“ hat Landesbischof Frank Otfried July die Stuttgarter Ausstellung „Noch mal leben vor dem Tod“ am Sonntag beendet.

Mehr