Veranstaltungen

Reformationsgedenken: Ökumenisches Wochenende

10.02.2017, 18:00

Einander zeigen, was wir lieben

Im 20. Jahrhundert hat es viele Bemühungen zwischen den christlichen Konfessionen gegeben, einander zu verstehen und aufeinander zuzugehen. Man findet vieles, was die Konfessionen verbindet. Aber in 500 Jahren haben sich auch eigene Traditionen entwickelt. Das Seminar bietet die Möglichkeit die unterschiedlichen Traditionen zu zeigen.

Die Veranstaltung richtet sich an Gemeindeglieder aus Kirchen, die aus der Reformation hervorgingen, und an (römisch-, alt-, christ-)katholische Christinnen und Christen, die gerne mehr voneinander wissen wollen.

Veranstaltungsort
Kloster Kirchberg (Berneuchener haus)
Kirchberg
72172 Sulz

Zurück zur Übersicht