Frauenbund wird 100 Jahre
Am 26. März feiert der der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) in der Diözese sein 100-jähriges Jubiläum mit einer Tagung. Über 2.000 Frauen gründeten den Verband im Jahr 1917 in Stuttgart. Heute treffen sich rund 8.000 Frauen in 130 Gruppen zwischen Hohenlohe und Bodensee zu Gemeinschaft, Bildung, Spiritualität und sozialem Engagement.zum Jubiläums-Video
Der Versöhnung gedient
An vielen Hochfesten hatte der inzwischen emeritierte Weihbischof Johannes Kreidler den Pontifikalgottesdienst in der Stuttgarter Domkirche gefeiert. Am 21. März verabschiedete ihn Bischof Gebhard Fürst in St. Eberhard. Er dankte dem Mitbruder für dessen Wirken im Sinne seines Bischofswahlspruches „Der Versöhnung dienen“. Kreidler freute sich über viele Begegnungen beim anschließenden Empfang.zur Pressemeldung
Von verlorener Heimat
Kann man die Situation der Heimatvertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg und die der Geflüchteten heute vergleichen? Die Ausstellung „Verlorene Heimat – willkommen in der Fremde? 1945 und 2015“, die bis Ostern im Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg zu sehen ist, geht dieser Frage nach. Das Diözesanarchiv und der Verein Vertrieben-Integration-Verständigung e.V. zeigen Dokumente aus 60 Jahren.zur Pressemeldung
Archiv

Presse

Im Dienst an der Versöhnung

Bischof Fürst verabschiedet Weihbischof Kreidler - seit 26 Jahren im...

Medien müssen der Wahrheit dienen

Bischöfe Fürst und July: Medienpädagogik steht vor enormen Aufgaben

Aufbruch zu neuer ökumenischer Verständigung

Ökumenischer Bußgottesdienst zum Reformationsjubiläum