„quer gedacht“
Vielleicht würde Paulus heute twittern oder WhatsApp nutzen, auf jeden Fall aber wäre seine Botschaft aufrüttelnd, unerwartet, unbequem und zutiefst christlich. Seine biblischen Briefe sind der Leitfaden für die Impulse, die es vom ersten Fastensonntag bis Pfingsten zwei mal in der Woche online, in den social media oder per Email-Abo gibt.zu geistliche-impulse.de
Weltgebetstag
Einen „kurzen Blick auf die Situation auf den Philippinen“ wirft das Plakat zum Weltgebetstag 2017. In dem südoasiatische Inselstaat herrschen trotz Ressourcenreichtum eine krasse Ungleichheit. Am 3. März laden Frauen weltweit ein, ökumenische Gottesdienst zu feiern und für Fairness zu beten.zum Weltgebetstag
Pastoralreise Ghana
Mit einem Appell zu mehr internationaler Hilfe für Afrika ist Bischof Gebhard Fürst von einer Pastoralreise durch Ghana zurückgekehrt. Er besuchte Diözesen in dem westafrikanischen Land, in denen die Diözese Rottenburg-Stuttgart seit Jahrzehnten Hilfe für Bildung, Seelsorge und Wirtschaftsentwicklung leistet.zur Pressemeldung
Archiv

Presse

Mit Kunst Leben und Liebe verkünden

Bischof Fürst: Aschekreuz als Todeszeichen und Hoffnungssymbol

Von verlorener Heimat und Ankommen in der Fremde

Ausstellung zu Migration nach dem Zweiten Weltkrieg und heute

Paulus gibt Impulse zur Fasten- und Osterzeit

Online-Kooperationsprojekt mehrerer Bistümer