Dreifaltigkeitsfest
Barockkirchen wie das Zwiefalter Münster geben in ihren Deckengemälden den Blick in den Himmel frei. Das Wesen des einen Gottes zeigt sich für den irdischen Betrachter in drei Personen. Der Vater mit dem Dreieck des Lebens, Jesus Christus mit dem Kreuz der Erlösung und die Taube als Symbol des Heiligen Geistes. Christen feiern am Dreifaltigkeitsfest dieses himmlische Ziel ihrer irdischen Lebens-Wallfahrt.Zwiefalten 360° auf YouTube
Diakonenweihe
Unter dem Leitwort „Ihr alle habt Anteil an der Gnade“ (Phil 1,7) weihte Bischof Gebhard Fürst am 19. Mai in Reute bei Bad Waldsee vier Männer durch Handauflegung und Gebet zu Diakonen. Vor 50 Jahren wurden am selben Ort die ersten Ständigen Diakone der Diözese geweiht. Aus diesem Anlass zeigt das SWR-Fernsehen am Pfingstmontag um 10.35 Uhr den Film "Die durch den Staub gehen".zu Weihen und Beauftragungen
Pfingsten ohne Grenzen
Der Geist Gottes sei präsent, wo Menschen eine Gottesbeziehung leben – auch wenn dies in anderen kulturellen Formen und religiösen Sprachen geschehe als in den Kirchen, betont Bischof Gebhard Fürst in seiner Pfingstbotschaft. Laut Bibel erfüllte der Heilige Geist die Freunde Jesu 50 Tage nach seiner Auferstehung. Danach machten sie ihrem Glauben öffentlich und Menschen aller Sprachen verstanden sie.zur Pressemeldung
Archiv

Presse

Geist Gottes weht über die Kirche hinaus

Bischof Fürst: Gott kennt keine Pauschalurteile

Dank für fruchtbare Kooperation mit den Kirchen

Bischof Fürst würdigt profilierte Haltung Kretschmanns zum 70....

Neue Ständige Diakone für die Diözese

Bischof Fürst weiht am Samstag im Kloster Reute vier Männer

MEDIATHEK

Conceptio per aurem - Wenn Gregorianik auf Jazz trifft

Conceptio per aurem - Wenn Gregorianik auf Jazz trifft

Frieden geht

Frieden geht

Die Helden unserer Zeit - Diakonenweihe 2018

Die Helden unserer Zeit - Diakonenweihe 2018

Drei Fragen an einen angehenden Diakon und seine Frau

Drei Fragen an einen angehenden Diakon und seine Frau

Das war unser Katholikentag 2018 in Münster

Das war unser Katholikentag 2018 in Münster

Der heilige Martin, Friedensbote damals und heute - ein Podium mit Bischof Fürst auf dem Katholikentag

Der heilige Martin, Friedensbote damals und heute - ein Podium mit Bischof Fürst auf dem Katholikentag

Bischof Fürst im Interview auf dem Katholikentag

Bischof Fürst im Interview auf dem Katholikentag