Wallfahrt zum Kirchle
Lange stand der Ziehvater Jesu eher im Hintergrund. Inzwischen wird er sogar im Hochgebet der Heiligen Messe genannt. Die Josefs und Sepps, Josefas und Josefinen sind jedoch stolz auf ihren Namenspatron, den praktischen Handwerker in der Heiligen Familie. Sie treffen sich am 19. März unter anderem zur Wallfahrt von Untermarchtal zum Josefskirchle in Kirchen (Foto).zur Wallfahrt
Diakonenweihe
Weihbischof Matthäus Karrer weihte am 16. März, sieben Männer zu Diakonen. Vor ihrer Priesterweihe im nächsten Jahr arbeiten sie in Kirchengemeinden der Diözese. V.l.: Manuel Hammer, Roman Fröhlich, Max Hantke, Weihbischof Karrer, Branimir Marevic, Michael Sankowsky, Martin Saur, Jens Brückner
„St. Patricks-Day“
Am 17. März steht St. Patrick im Heiligenkalender. Der irische Nationalheilige ist nicht nur auf der grünen Insel beliebt, dort heißt jeder siebte Junge Patrick, Pat oder Paddy. Auch in Deutschland tragen viele seinen Namen. Einen davon hat Kirchenreporter Christian Turrey getroffen: Pfarrer Patrick Stauß aus Winterbach im Rems-Murr-Kreis spricht über seinen Namenspatron.zum Audio
Archiv

Presse

Experten beleuchten Religiosität in Oberschwaben

Akademie der Diözese veranstaltet Tagung in Zusammenarbeit mit...

Dekanat bietet vielfältigen Zugang zum Glauben

Programmheft ist zugleich Gebets- und Gedankenbuch

Dekanat Ehingen-Ulm lädt zur St. Patrick’s Day-Feier

Vortrag befasst sich mit Leben und Wirken des Heiligen – Nach...