Ostern '21

Bischof Fürst ruft zur Unterstützung auf

Neben dem Bandcoaching gehört zur Angebotspalette der Projektstelle „Jugend und Musik“ auch das Entwickeln innovativer Konzert- und Jugendgottesdienstformate sowie Workshops im Bereich Tanz, Songwriting, Percussion, Straßenmusik, Poetry und Djing. Bild: Sebastian Heeß

Im Vorfeld der Osterkollekte ruft Bischof Dr. Gebhard Fürst dazu auf, die Bischof-Moser-Stiftung der Diözese finanziell zu unterstützen.

Die laufenden Förderprojekte der Bischof-Moser-Stiftung machten Mut. Mit ihren reichen Erfahrungen und ihren Bemühungen um kreative pastorale Projekte fördere die Stiftung nicht nur innovative Ideen, sondern ermögliche auch deren Verwirklichung, sagt Bischof Fürst. Und dies sei größtenteils dank der jährlichen Osterkollekte sowie der großherzigen Spenden möglich.

Laut Dominik Wolter, Geschäftsführer der Bischof-Moser-Stiftung, werden die Zuwendungen aus der Osterkollekte zur Hälfte dem Stiftungskapital zugeführt und zur anderen Hälfte für die Förderung der Seelsorgeprojekte verwendet. Er nennt beispielhaft einige Aktivitäten, die durch die Stiftung gefördert werden: Im Projekt „Jugend und Musik“ beim Bischöflichen Jugendamt Wernau etwa unterstütze ein junger Kirchenmusiker und Theologe Jugendliche bei der Entwicklung eigener musikalischer Ausdrucksformen für jugendgemäße Kirchenmusik; am Wallfahrtsort Heiligenbronn im Dekanat Freudenstadt erfreue sich eine Ordensschwester wachsender Beliebtheit, denn sie werde mit ihren Diensten gerne als Seelsorgerin wahrgenommen und in Leutkirch würden im Projekt „Mutmacher“ junge Christen dazu befähigt, sich mit ihren Ideen in Kirche und Gesellschaft zu engagieren. „Darüber hinaus ist die Bischof-Moser-Stiftung in weiteren zukunftsweisenden pastoralen Initiativen engagiert und ist im Bereich der Suizidprävention tätig“, sagt Wolter.

„Um an diesen Stellen weiter aktiv bleiben zu können, ist die Stiftung dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen“, fährt der Geschäftsführer fort und weist darauf hin, dass alle, die sich nicht an der Osterkollekte beteiligen können, die Stiftungsarbeit auch mit einer Spende unterstützen können. Direkte Spenden an die Stiftung werden zur Förderung von Seelsorgeprojekten verwendet.

 

Die Bankverbindung der Bischof-Moser-Stiftung lautet:
IBAN: DE90 6005 0101 0001 1155 85
BIC: SOLADEST BW Bank
Verwendungszweck „Ostern“