Corona

Die katholische Kirche auf den Kopf gestellt

Die Rottenburger Theologin Christiane Bundschuh-Schramm.

Die Krise als Katalysator: Theologin Christiane Bundschuh-Schramm hat einen Artikel über pastorale Entwicklung in Zeiten von Corona geschrieben.

In Zeiten von Corona verändert sich die Welt rasant, auch die Katholische Kirche. Das meint die Rottenburger Theologin Christiane Bundschuh-Schramm in ihrem Artikel "Pastorale Entwicklung in Zeiten von Corona: Wie die Theorie laufen lernt" in der neusten Ausgabe des Anzeigers für die Seelsorge.

Ihre These: Was Theologen bisher nur gedacht haben, setzen die Christen in der Coronakrise um. Jenseits der Kirchengemeinde entwickeln viele ihre eigenen religiösen Rituale. Die Krise wird zum Katalysator für eine Kirchenentwicklung.

Hier geht's zum ganzen Artikel