Synodaler Weg

Eine Stimme für die Jugend

Svenja Stumpf ist einer von 15 jungen Menschen unter 30 Jahren, die für den BDKJ den Dialogprozess mitgestalten.

Die Fellbacherin Svenja Stumpf ist kirchlich sehr engagiert. Sie ist Teil der BDKJ-Dekanatsleitung Rems-Murr, Ministrantin, aktiv in der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) und Stipendiatin beim Cusanuswerk, das ist die Bischöfliche Studienförderung.

Sie ist einer von 15 jungen Menschen unter 30 Jahren, die der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ausgewählt hat, um den Synodalen Weg mitzugestalten. Was ihre Erwartungen an den Dialogprozess sind und welche Forderungen sie einbringen möchte, sehen Sie im Video.

Die erste Synodalversammlung findet vom 30. Januar bis 1. Februar in Frankfurt statt. Wir werden von vor Ort berichten.