Personal

„Meine Kita ist katholisch“

Höchste Qualitätsstandards und ein vertrauensvolles Miteinander: Die Kirche hat eine Kampagne zur Gewinnung pädagogischer Fachkräfte gestartet.

„Meine Kita ist katholisch“ – das sollen künftig nicht nur rund 46.000 Mädchen und Jungen sagen, die einen der Kindergärten in der Diözese Rottenburg-Stuttgart besuchen, sondern auch immer mehr Erzieherinnen und Erzieher. Denn die katholische Kirche widmet den pädagogischen Fachkräften eine spezielle Kampagne. Ihr Ziel: Neue Mitarbeitende gewinnen und das Engagement all derer würdigen, die bereits für eine katholische Kita tätig sind.

„In unseren Kindertageseinrichtungen fördern wir die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder, unterstützen die Eltern in der Erziehung und gestalten so aktiv unsere Gesellschaft mit“, sagt Bischof Dr. Gebhard Fürst. „Diese wichtige Aufgabe übernehmen die Erzieherinnen und Erzieher in den Kitas. Ihnen liegen die Sorgen und Nöte der Kinder und Familien am Herzen. Schließlich sind sie Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsexpertinnen.“ Deshalb sei der Kindergarten ein immens wertvoller Ort in der Gesellschaft und in der Kirche.

Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres ist die Image- und Werbekampagne gestartet. „In unseren Einrichtungen gelten die höchsten Qualitätsstandards und unsere Teams arbeiten sehr eng und vertrauensvoll zusammen – auch mit den Eltern und Erziehungsberechtigten“, sagt Ordinariatsrätin Dr. Irme Stetter-Karp, die als Leiterin der Hauptabteilung Caritas für Fragen rund um die Kindergärten zuständig ist. „Das ist die beste Grundlage, um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für uns zu gewinnen.“

Mit Großflächenplakaten, auf Bussen und beispielweise über Social-Media-Kanäle soll deshalb die Kampagne mit dem Slogan „Meine Kita ist katholisch“ auf die hohe Qualität der Arbeit in den Kindergärten der katholischen Kirche aufmerksam machen. Auch die aktuell schon in den Kitas tätigen Mitarbeitenden sind Träger der Kampagne und haben ein Schnupperpaket mit Werbematerial erhalten, um potentielle Kolleginnen und Kollegen aktiv anzusprechen. Zudem informiert die Internetseite www.erzieher-in.drs.de über die Pluspunkte einer Tätigkeit in einer katholischen Kita und das offene und zugewandte Profil der Einrichtungen. Aktuelle Stellenangebote und Ausbildungsmöglichkeiten runden das Online-Infopaket ab.

„In unseren Kitas wird täglich ein respektvoller Umgang miteinander gelebt und dadurch die Basis für ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft erfahr- und erlebbar gemacht“, sagt Bischof Fürst. „Deshalb freue ich mich darauf, wenn in Zukunft noch mehr Erzieherinnen und Erzieher von sich sagen können: ‚Meine Kita ist katholisch‘.“