Diözesanmuseum

Virtueller Rundgang durchs Museum

Das Diözesanmuseum bietet seit kurzem eine neue Homepage. Sproll-Gedenkstätte im Bischöflichen Ordinariat soll zweite Zweigstelle werden.

Gleich mehrere neue Informations- und Service-Angebote bietet das Diözesanmuseum Rottenburg mit seiner komplett überarbeiteten Homepage, die seit kurzem online ist. So können Nutzer der Website mittels eines „Panorama 3D-Rundgangs“ beispielsweise die Räume und Werke des Museums sowie die Ausstellung unterhalb der Sülchenkirche online erkunden.

Detaillierte Texte und zahlreiche Fotos geben zudem vielfältige Einblicke in die Geschichte und Sammlung des Diözesanmuseums sowie über aktuelle und frühere Ausstellungen. Ergänzend präsentiert die neue Homepage eine Sammlung von Videoclips über Ausstellungen und zum Museum selbst. In einem Downloadbereich stehen Pressebilder zur kostenfreien Verwendung bereit.

Museumsleiterin Dr. Melanie Prange resümiert: „Die Corona bedingten Schließzeiten im Jahr 2020 hat das Team im Diözesanmuseum intensiv genutzt und neben der grundlegenden Neuordnung des Museumsdepots, durch die die konservatorische Verwahrung der Objekte noch einmal deutlich verbessert wurde, ist unsere jetzt online gestellte neue Website ein sichtbares Ergebnis dessen.“ 

Neues Buchungssystem ermöglicht Online-Ticketreservierung

Mit Blick auf die Zeit nach dem gegenwärtigen Corona-Lockdown fährt Prange fort: „Die Besucher werden auf unserer neuen Homepage auch detaillierte Informationen zu aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen finden und können durch ein Buchungssystem ganz leicht Online-Tickets reservieren.“ Zudem werde über das Vermittlungsangebot der traditionsreichen Einrichtung informiert, das sich an interessierte Gruppen sowie an Kinder und Jugendliche in Kindergarten und Schule richtet.

Gedenkort für Bischof Joannes Baptista Sproll wird zweie Zweigstelle

Weiter bietet die neue Homepage Informationen über die Arbeit der Fachstelle für Kunstinventarisierung des Diözesanmuseums, deren Aufgabe es ist, die Kunstwerke in den Kirchen der Diözese Rottenburg-Stuttgart zu dokumentieren. Der neue Internetauftritt werde im Lauf der kommenden Monate zudem noch mit weiteren Materialien zum Gedenkort für Bischof Joannes Baptista Sproll im Bischöflichen Ordinariat ergänzt, dessen Eröffnung für dieses Jahr geplant ist. Neben dem Museumsbereich in der Sülchenkirche werde der Gedenkort dann die zweite Zweigstelle des Museums sein, sagt Prange.