Neuer Pfarrer

Von Südostasien ins Dekanat Balingen

Foto: Diözese Rottenburg-Stuttgart

Von seinem Dienst bei der Katholischen Auslandsseelsorge zurück nach Deutschland in die Seelsorgeeinheit Talgang kehrt Hans-Joachim Fogl.

Der 58-Jährige wechselt zum Mai 2020 ins Dekanat Balingen in die Seelsorgeeinheit Talgang mit ihren vier Gemeinden und rund 4900 Katholiken und wird dort Pfarrer.

Geboren wurde Fogl am 15. April 1961 in Esslingen. Nach dem Abitur am Gymnasium in Ostfildern und dem Studium der Theologie und Philosophie erfolgte seine Priesterweihe im Juni 1989 in Rottenburg. Von 1994 bis 2001 war Fogl Direktor am Bischöflichen Kolleg St. Josef in Ehingen. Seit 2001 ist er im Ausland tätig.

Stationen waren: Pfarrer der deutschsprachigen Gemeinde Santa Maria dell‘ Anima in Rom (2001 - 2004), Pfarrer der deutschsprachigen Gemeinde in Singapur (2004 bis heute), Aushilfen in der deutschsprachigen Gemeinde in Hongkong (2006 - 2009), Pfarrer der deutschsprachigen Gemeinde in Kuala Lumpur in Malaysia (2008 bis heute), Koordinator der Region Süd-Ost-Asien-Australien (2009 bis heute), Pfarrer der deutschsprachigen Gemeinde Ho Chi Minh City in Vietnam seit der dortigen Gemeindegründung (2015 bis heute) und Seelsorger für Penang in Malaysia.