9. Diözesane Fußballmeisterschaft in Seebronn

Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen musste das Organisationsteam um Johannes Straub und Ingo Friedmann den Beginn des Turniers auf 15 Uhr vorverlegen und die Spielzeit von 15 Minuten auf 10 Minuten reduzieren. Gegen 19.15 Uhr wird die Siegermannschaft den Pokal aus den Händen von Generalvikar Clemens Stroppel entgegennehmen.

Die Mannschaften bestehend aus je sechs Spielern treten in zwei Gruppen an:

Gruppe A
Siedlungswerk der Diözese, Kroatische Katholische Gemeinden, Bischöfliches Jugendamt, Malteser Hilfsdienst, Kinderzentrum St. Josef (Stuttgart), BDKJ-Diözesanstelle, Wilhelmsstift I.

Gruppe B
Konradihaus (Schelklingen), Ex-(Wilhelms)Stift-Kicker, Regina Pacis (Leutkirch), Diakone, Bischöfliches Ordinariat, Caritas Schwarzwald-Gäu, Wilhelmsstift II.

Die Bevölkerung ist herzlich zum Besuch des Turniers eingeladen.