Advent online

Im täglichen Wechsel legen katholische und evangelische Autorinnen und Autoren kurze Bibelstellen aus. Ergänzt werden die geistlichen Impulse durch religiöse Texte aus der kirchlichen Tradition der Spätantike und des Mittelalters. Jede der vier Adventswochen steht unter einem Leitwort - in diesem Jahr: "Licht und Finsternis", "Barmherzigkeit und Gericht", "Nah und Fern" und "Groß und Klein".

Die Aktion endet am Heiligen Abend mit einem gemeinsamen Weihnachtsgruß von Erzbischof Robert Zollitsch, Bischof Gebhard Fürst, Landesbischof Frank Otfried July und Landesbischof Ulrich Fischer.

Um die geistlichen Betrachtungen zu abonnieren, können sich Interessierte unter www.advent-online.de kostenlos registrieren lassen. Sie erhalten dann vom Ersten Advent bis zum Heiligen Abend täglich eine E-Mail mit einem Impuls.

Die meditativen Texte werden zudem auch auf der Internetseite ww.advent-online.deveröffentlicht. Neu ist das Angebot auf Facebook. Mitglieder des sozialen Netzwerks können unter www.advent-online.de/facebook täglich die neuen Impulse abrufen.

"Advent-online" ist eine gemeinsame Internet-Aktion der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Erzdiözese Freiburg und der evangelischen Landeskirchen von Baden und Württemberg, die damit ins neue Kirchenjahr starten.

Dr. Thomas Broch