Advent online

erhalten täglich einen adventlichen Impuls. Zusätzlich zum Versand werden die meditativen Texte auch auf der Internetseite www.advent-online.de veröffentlicht.

Im täglichen Wechsel geben jeweils katholische und evangelische Autorinnen und Autoren Impulse zu biblischen Texten. Ergänzt werden die Anregungen durch Texte aus der kirchlichen Tradition. Mit der ökumenischen Initiative haben die Menschen Gelegenheit, sich im üblichen vorweihnachtlichen Trubel auf den eigentlichen Charakter der Adventszeit als einer Zeit der geistlichen Vorbereitung einzulassen. Hierbei steht jeder der Adventswochen unter einem bestimmten biblischen Leitwort:
Die Mottos für die ersten beiden Wochen lauten „Gerechtigkeit blickt vom Himmel hernieder“ und „Kehrt um, denn das Himmelreich ist nahe“. Die dritte Woche steht unter der Überschrift „Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht“. Die Reihe der geistlichen Impulse endet am Heiligen Abend mit einem gemeinsamen Weihnachtsgruß von Bischof Gebhard Fürst, Erzbischof Robert Zollitsch, Landesbischof Frank O. July und Landesbischof Ulrich Fischer.