An der Seite der Floriansjünger

Grau ist in Mutlangen geboren und studierte nach einer Schreinerlehre Theologie in München Tübingen und Montreal. 1997 wurde er zum Priester geweiht. Im Rettungswesen absolvierte er zahlreiche Ausbildungen, unter anderem als Truppführer bei der Feuerwehr und als Leitender Notfallsseelsorger; er ist auch ausgebildet in Posttraumatischer Stressbewältigung und Krisenintervention.

Graus Aufgabe als Feuerwehrseelsorger umfasst unter anderem, Feuerwehrleuten geistliche Angebote wie Besinnungstage zu machen, liturgische Initiativen für die Feuerwehren anzuregen und zu begleiten sowie mit dem Landesfeuerwehrverband zusammenzuarbeiten und in der Landesarbeitsgemeinschaft Notfallseelsorge mitzuwirken.