Andreas Kirchartz wird Repetent am Tübinger Wilhelmsstift

Rottenburg/Friedrichshafen. 14. September 2015. Andreas Kirchartz (30), bisher Vikar in Friedrichshafen, wird Repetent am Tübinger Theologenkonvikt Wilhelmsstift. Er übernimmt seine neue Aufgabe als wissenschaftlicher Begleiter von Theologiestudenten nach den Weihnachtsferien im neuen Jahr. Kirchartz, in Karlsruhe geboren und aufgewachsen in Albstadt-Ebingen, studierte nach dem Abitur zunächst Mathematik und Theologie für das Lehramt. Später legte er als Theologe die kirchliche Abschlussprüfung ab. Sein Auswärtsjahr im Theologiestudium verbrachte er in Rom. Nach seiner Priesterweihe im vergangenen Jahr in Zwiefalten trat er seinen Vikarsdienst in den Friedrichshafener Kirchengemeinden St. Petrus Canisius, St. Nikolaus und St. Columban an.

Repetenten bieten neben der wissenschaftlichen Betreuung der Studenten im Wilhelmsstift hauseigene Studienveranstaltungen an und begleiten die Studenten bei deren Berufsentscheidung; während ihrer Repetentenzeit verfassen die jungen Priester in der Regel eine wissenschaftliche Dissertation.