Angelegenheit endgültig ausgeräumt

Oettinger, so Bischof Fürst, habe bereits am 3. Januar 2006 in einem persönlichen Gespräch - und nicht erst am 27. Januar - den Vorfall ihm gegenüber angesprochen. Schon am 3. Januar sei die Angelegenheit bereinigt worden.

Der Bischof und der Ministerpräsident verweisen nochmals auf die gemeinsame Erklärung vom 27. Januar, die keine Zweifel zulasse, dass die Angelegenheit für sie endgültig ausgeräumt sei.