Personal

Ausgezeichnete Auszubildende

Die Auszubildende Nina Schmid zeigt stolz ihren Preis. Sie hat ihre Ausbildung als eine der Besten der IHK Reutlingen abgeschlossen.

Bild: trinkhaus fotografie

Nina Schmid hat ihre Ausbildung als Fachinformatikerin im Bischöflichen Ordinariat als eine der Besten bei der IHK Reutlingen abgeschlossen.

Rund 2.500 Auszubildende haben in der Sommer- und Winterprüfung in über 100 Berufen ihre Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) Reutlingen abgelegt. Trotz stetig wechselnder Corona-Auflagen, teilt die IHK mit, schafften es 99 Auszubildende, ihre Ausbildung als Beste mit der Prüfungsnote „sehr gut“ abzuschließen. Sie erreichten damit 92 und mehr von 100 möglichen Punkten.

Zu diesen Besten gehört auch Nina Schmid (19) aus dem Horber Teilort Ahldorf, die in diesem Jahr ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin mit Fachrichtung Systemintegration im Bischöflichen Ordinariat abgeschlossen hat. Für ihre Leistung wurde sie mit einem Preis ausgezeichnet.

Für Nina Schmid war das erst der Anfang: Seit Oktober studiert sie in Kooperation von Bischöflichem Ordinariat und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg am Campus Horb Informatik.

Ohne tatkräftige Unterstützung wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen, sagt Schmid: "Ich möchte mich herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der IT-Abteilung und der Stabsstelle Entwicklung für die Unterstützung in meiner Ausbildung bedanken." Nun freue sie sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Aktuelles

Influencerin

Grauzone des Lebens?

In der neuen Ausgabe von ned gelabert - Der Talk! unterhalten sich Kira Beer und Weihbischof Thomas Maria Renz über den Schwangerschaftsabbruch.
Weiterlesen
Aktuelles
Bischof Fürst war am vergangenen Donnerstagabend, 27. Januar, Studiogast bei der SWR-Sendung: "Zur Sache! Baden-Württemberg".
Weiterlesen