Kirchenmusik

Bach, Homilius & englische Chormusik

Solisten und Orchester begleiten die Rottenburger Domsingknaben bei Adventskonzert im Dom St. Martin.

Die Domsingknaben laden unter der Leitung von Domkantor Robert Kopf am Sonntag, 15. Dezember, um 16.30 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Konzert in den Rottenburger Dom St. Martin. 

Das Konzert steht unter der Überschrift „Wachet auf“. Begleitet werden die Domsingknaben dabei von einem Solistenquartett ‒ bestehend aus Alice Fuder (Sopran), Florence Awotula (Alt), Johannes Maas (Tenor) und Johannes Fritsche (Bass) ‒ sowie von dem Barockorchester „La Banda“, einem der renommiertesten Orchester im Bereich Alte Musik.

Gesungen werden bei dem Adventskonzert die Kantaten „Wachet auf ruft uns die Stimme“ von Johann Sebastian Bach und „Ergreifet die Psalter, ihr christlichen Chöre“ von Gottfried August Homilius. Homilius war Schüler von Bach und genoss zu Lebzeiten einen hervorragenden Ruf als Komponist von Kirchenmusik. Nach seinem Tod geriet er jedoch schnell in Vergessenheit. Das nun wiederentdeckte Aufführungsmaterial präsentiert Musik von ungeheurer Strahlkraft an der Schwelle vom Barock zum galanten Stil. Hinzu kommen a cappella-Werke für gemischten Chor und Männerchor von Hans Leo Hassler, Heinrich Schütz, Ralph Vaughn Williams und weiteren Komponisten, die einen Bogen von der Renaissance bis in die Gegenwart spannen.

 

Der Eintritt kostet zwischen 16 und 20 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf online bei www.reservix.de sowie bei der WTG Rottenburg und dem Schwäbischen Tagblatt. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Kinder unter zwölf Jahren haben freien Eintritt. Für Schüler und Studenten gibt es eine Ermäßigung um 50 Prozent.