Medienpreis

Bambi für die "72h-Aktion"

Bambi Verleihung 2019

Thomas Gottschalk und Linda Zervakis überreichen den Jugendliche der 72-Stunden-Aktion den Bambi. Bildnachweis: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa

Die Sozialaktion "72-Stunden" des BDKJ erhält Medienpreis.

Bei der Bambi-Verleihung im Festspielhaus in Baden-Baden erhielt die bundesweite "72-Stunden-Aktion" des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) den Preis in der Kategorie „Unsere Zukunft“. In der Begründung der Jury hieß es, dass die Projekte für ein menschenfreundliches Deutschland stünden.

Die 72-Stunden-Aktion ist Deutschlands größte Sozialaktion des BDKJ. Im Mai dieses Jahres stand die Aktion unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“. In 72 Stunden wurden dabei Projekte umgesetzt, die politische, nachhaltige und gesellschaftliche Themen aufgreifen. In ganz Baden-Württemberg nahmen über 750 Gruppen teil, darunter mehr als 8.000 Kinder und Jugendliche aus unserer Diözese.

Bischof Gebhard Fürst hatte sich im Mai begeistert über das Engagement der Kinder und Jugendlichen gezeigt. „Ich finde es großartig, dass sich junge Menschen 72 Stunden an vielen Orten für andere Menschen einsetzen. Für Menschen, die ausgegrenzt sind aus unserer Gesellschaft. Mit denen und für die etwas gemeinsam zu machen, das ist wirklich ein christliches Engagement", hatte der Bischof die Aktion im Mai gewürdigt. 

 

Videos über Projekte in der Diözese