Bus-Stopp auf der Königstraße

Empfangen wird das Mobil um 11 Uhr vom Bischof der Diözese Rottenburg–Stuttgart, Gebhard Fürst, auf der Stuttgarter Königstraße vor der Domkirche St. Eberhard. Bischof Fürst ist so genannter geistlicher Assistent des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). Der Bus mit dem Logo des Katholikentags und dem der württembergischen Diözese wirbt auf Tour durch den Südwesten für den vom 16. bis 20. Mai in der Quadratestadt stattfindenden Katholikentag. Mitarbeiter verteilen Infomaterial und laden zu Mitmachaktionen ein. Im Haus der katholischen Kirche bei St. Eberhard wird ein Info-Stand präsentiert.

Zum Katholikentag in Mannheim werden mehr als 25.000 Dauerteilnehmer aus ganz Deutschland und 30.000 Tagesgäste aus der Region erwartet. Das ZdK veranstaltet Katholikentage in der Regel alle zwei Jahre an wechselnden Orten. Der 97. Deutsche Katholikentag war 2008 in Osnabrück, 2010 trafen sich Christinnen und Christen zum Zweiten Ökumenischen Kirchentag in München. www.katholikentag-mobil.de