Dekanat Böblingen

Das "AnsprechBarMobil" startet

Nach zwei Jahren Entwicklung und Umsetzung haben vier kirchliche Träger aus dem Landkreis Böblingen ein neues Projekt auf den Weg gebracht.

In wenigen Tagen ist es soweit! Nach mehr als zwei Jahren kreativem Ideenspinnen, konzeptionellem Entwickeln und konkretem Planen starten vier kirchliche Träger aus dem Landkreis Böblingen ein neues Kooperationsprojekt: das „AnsprechBarMobil“.

Mobil unterwegs zu sein liegt im Trend. Foodtrucks aller Art, mobile Bankfilialen, Spielmobile, neuerdings auch die mobilen Impfstationen … Warum aber nun auch wir als Kirche? Weil wir ganz bewusst Schritte hinauswagen wollen aus den eng umgrenzten Räumen unserer Institutionen, so die Projektträger.

Engagierte Haupt- und Ehrenamtliche aus zwei Seelsorgeeinheiten, dem Katholischen Dekanat und einem Sindelfinger Seniorenzentrum haben sich für das Projekt zusammengeschlossen und für einen Projektzeitraum von zwei Jahren einen Campingbus gemietet. Mit diesem geht es nun los in die Nachbarschaften und Städte im Landkreis Böblingen. Der Bus ist ausgestattet als flexibles Begegnungscafé und Dialogbus und soll einen Beitrag leisten zu mehr Verständigung und Zusammenhalt. Gemeinsam können Kooperationspartnerinnen und -partner aus der Zivilgesellschaft, Politik, Kirche und dem Engagementbereich mobile Projekte entwerfen und mit dem Bus umsetzen.

Die Projektgemeinschaft lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, den Start des „AnsprechBarMobil“ zusammen mit den Engagierten des Projekts zu feiern. Am Sonntag, 24. Oktober 2021 beginnt um 10.30 Uhr auf dem Vorplatz der Kirche St. Joseph in Sindelfingen die offizielle Eröffnung des „AnsprechBarMobil“ mit Fahrzeugsegnung, Musik, Redebeiträgen aus dem Landratsamt und der Diözese und einem Begegnungscafé. Nach dem Auftakt wird das Mobil verschiedene Orte anfahren und mit unterschiedlichen Akteur*innen den Tag über Aktionen gestalten. So wird es in Sindelfingen beim Seniorenzentrum Haus Augustinus eine „Schaumparty light“ mit einem Seifenblasenkünstler geben, bunte Wimpel für eine bunte Gesellschaft werden in Böblingen an der Wandelhalle gemalt und in der Schönbuchlichtung in Weil über Kirche, Gesellschaft und Frauen in der Kirche diskutiert. Bei einer Agapefeier am Lagerfeuer wird der erste Tag des Mobils ausklingen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Dekanats, auf der konkrete Aktionsorte und -zeiten veröffentlichen werden.