Vesperkirche

Das Motto lautet: "Miteinander. Essen. Reden. Leben."

Erste Ökumenische Balinger Vesperkirche startet

Dieses Banner weist auf die erste ökumenische Balinger Vesperkirche hin. Bild: DRS

Erste "Ökumenische Balinger Vesperkirche" startet.

Am kommenden Sonntag, 16. Januar 2022, startet die erste "Ökumenische Balinger Vesperkirche" unter dem Motto „Miteinander. Essen. Reden. Leben.“  Beginn ist um 10:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche, der von Pfarrerin Birgit Wurster und Pfarrer Wolfgang Braun gehalten wird. Um 11:30 Uhr startet dann die Vesperkirche auf dem Kirchplatz der katholischen Heilig-Geist Gemeinde.

Die Besucher erwartet an Stehtischen im Freien ein warmes Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen zum Mitnehmen. Zum Abschluss um 13 Uhr gibt es im Gemeindesaal ein Geistliches Wort auf den Weg.

Die Veranstalter verstehen die Vesperkirche als ein Begegnungsprojekt, zu dem alle Menschen aus Balingen und Umgebung eingeladen sind. Das Essen wird gegen eine Spende „Jede und jeder gibt, was er/sie kann“ abgegeben. Für Kinder wird es zudem kleine Überraschungstüten geben.

Die Vesperkirche hat dann täglich bis zum 25. Januar 2022 geöffnet.

Durch die aktuelle Coronaverordnung gilt für den Verzehr vor Ort 2-G+. Zudem besteht die Möglichkeit, das Essen „To-Go“ mitzunehmen.

Alle Personen, die nicht geboostert sind, deren zweite Impfung oder Genesung länger als drei Monate zurückliegt, benötigen einen aktuellen Schnelltest. Dieser kann direkt bei der Vesperkirche gemacht werden, was allerdings mit Wartezeiten verbunden sein kann. Die Veranstalter empfehlen daher, wenn möglich, einen Schnelltest vorab im Testcenter im Citycenter, Wilhelmstraße 34, Balingen zu machen.

Getragen wird die Vesperkirche vom Katholischen Dekanat Balingen, der katholischen Kirchengemeinde Heilig-Geist, der evangelischen Gesamtkirchengemeinde, der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau und der Diakonischen Bezirksstelle Balingen.