Männertag

Dekanatsmännertag digital

Die Anmeldung ist bis Montag, 14. Dezember 2020, möglich.

Ende November mussten das Katholische Dekanat Freudenstadt und die Katholische Erwachsenenbildung (keb) den Dekanatsmännertag wegen Corona absagen. Nun wird eine digital Alternative als Videokoferenz angeboten. Am Dienstag, 15. Dezember 2020, gibt es von 19 bis 20.30 Uhr einen digitalen Workshop zum Thema „Corona und andere Krisen“.

"Jeder Mensch erlebt Krisen, sie sind unvermeidbarer Teil unseres Lebens", teilen die Veranstalter mit. Jeder von uns habe Leid in Krisen erlebt, sie überstanden, seinen Weg gefunden damit umzugehen. Diese Wege seien sehr unterschiedlich. Unterschiedlich seien auch Anzahl und Größe der Narben, die diese hinterlassen haben.

"In den vergangenen Monaten haben wir alle die nach wie vor existierende Pandemie und deren beeinträchtigenden und belastenden Auswirkungen krisenhaft erlebt", so die Veranstalter weiter. Wie erleben wir Krisen, wie gehen wir damit um? Wie haben wir gelernt sie zu bewältigen? Was war dabei hilfreich? Was war nicht hilfreich, was haben wir vermisst? Was könnten wir vielleicht noch lernen, um einen (noch) gelingenderen Umgang mit Krisen zu finden? Um solche und andere Fragen werde es bei der Veranstaltung gehen.

Referent ist Fred-Jürgen Werr von der Psychologischen Beratungsstelle Horb. Eine Anmeldung ist bis Montag, 14. Dezember 2020, an Dekanatsreferent Achim Wicker möglich via E-Mail an: dekanat.freudenstadt@drs.de oder per Telefon an 07451/1792. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Alle Teilnehmer erhalten den Einwahllink nach der Anmeldung zugeschickt.