Denker der Freiheit

Möller, 1916 in Mainz geboren und 1941 in Rom zum Priester geweiht, war von 1953 bis 1972 Lehrstuhlinhaber für Philosophie an der Tübinger Katholisch-Theologischen Fakultät sowie kooptierter Professor für Philosophie an der Philosophischen Fakultät in Tübingen. Von 1972 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1984 hatte er den philosophischen Lehrstuhl der Katholisch-Theologischen Fakultät an der damals neu gegründeten Universität Augsburg inne. Neben ungezählten anderen Studierenden hat er auch zahlreichen Priestern, die heute in den Diözesen Rottenburg-Stuttgart und Augsburg Dienst tun, Wege zur Philosophie und zum philosophischen Denken gewiesen.

Thomas Broch, Schüler von Joseph Möller und heute Pressesprecher der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hat jetzt im Matthias-Grünewald-Verlag in Ostfildern-Ruit ein Buch veröffentlicht, in dem er Möllers Philosophie vorstellt. „Freiheit des Denkens – Denken der Freiheit. Zum philosophischen Werk von Joseph Möller“ lautet der Titel der Publikation, der Kardinal Karl Lehmann ein Geleitwort über den „Mut zur christlichen Freiheit“ vorangestellt hat. In einem ersten ausführlichen Teil zeichnet Broch unter der Überschrift „Vom Sinn des Philosophierens“ wichtige Grundzüge des umfangreichen Schaffens Möllers nach: die Grundgedanken seiner Anthropologie, seiner Geschichtsphilosophie, seiner Metaphysik und seiner Religionsphilosophie. Im Ausgang von „Existenzfragen“ will ein zweiter Teil in besonderer Weise „Zugänge zu Joseph Möllers Metaphysik“ eröffnen. Der dritte Teil geht schließlich ausführlich auf das von Möller selbst als „Trilogie der Freiheit“ bezeichnete Alterswerk des Philosophen ein: eine „Metaphysik – Denkvollzug der Freiheit“ (1997, 2. Aufl. 2005), eine „Ästhetik im Horizont der Freiheit“ (2005) und schließlich das Werk „Das Mystische begreifen? Zur Problematik ‚christlicher’ Philosophie“ (2007). Erstmals wird im Anhang zu dem Buch ein vollständiges Verzeichnis der Schriften Joseph Möllers vorgelegt.

Thomas Broch: „Freiheit des Denkens – Denken der Freiheit. Zum philosophischen Werk von Joseph Möller“, mit einem Geleitwort von Karl Kardinal Lehmann, Ostfildern-Ruit 2008 (Matthias-Grünewald-Verlag),125 S., Hardcover, ISBN 978-3-7867-2714-9, 14,90 €.