„Der euch beruft, ist treu“

Nach dem Studium der Religionspädagogik an einer Fachhochschule arbeiteten sie zwei Jahre in Seelsorgeeinheiten der Diözese als Gemeindeassistentinnen. Dort werden sie auch ihre Stellen als Referentinnen haben. Sie geben dann Religionsunterricht, machen Kinder- und Jugendarbeit, bieten Erwachsenenbildung an, schulen und betreuen Ehrenamtliche. In Ehingen beauftragt werden am 14. Juli:

Daniela Maria Albrecht (24), nach ihrem Studium der Religionspädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt kam sie als Gemeindeassistentin in die Seelsorgeeinheit Crailsheim. Die in Ludwigshafen am Rhein geborene und ehrenamtlich vielfältig aktive Religionspädagogin legte ihr Abitur in Bensheim ab und nahm ihr Studium nach verschiedenen Praktika auf.

Julia Anne Hämmerle (27), in Stuttgart geboren, absolvierte ihre praktische Ausbildung als Gemeindeassistentin in der Seelsorgeeinheit Waiblingen-Korb-Neustadt. Sie studierte nach Abitur und Freiwilligem Sozialen Jahr kurz Wirtschaftsingenieurwesen, ab 2006 Religionspädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt. Seit 2008 studierte sie zudem Bildungswissenschaften an der Fernuniversität Hagen.

Birgit Marschall (25), in Ravensburg geboren, trat nach ihrem Studium der Religionspädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt ihre Stelle als Gemeindeassistentin in der Seelsorgeeinheit Ehingen-Stadt an.

Sybille Martin (28), geboren in Eberhardzell bei Biberach und aufgewachsen in Kißlegg, begann nach ihrem Studium der Religionspädagogik als Gemeindeassistentin in der Seelsorgeeinheit Seegemeinden im Dekanat Friedrichshafen. Die examinierte Krankenschwester reiste nach ihrer Ausbildung ein Jahr durch Australien, bevor sie 2005 das Abitur ablegte und dann ihr Studium an der katholischen Universität Eichstätt aufnahm.

Eva Pfänder (25), geboren in Riedlingen, trat nach Studium der Religionspädagogik und Berufspraktischem Jahr in Schwäbisch Hall ihre Stelle als Gemeindeassistentin in der Seelsorgeeinheit Neckar-Aich im Dekanat Esslingen-Nürtingen an. Zunächst hatte sie den Beruf der Erzieherin gelernt. Ein Jahr lang war sie als Missionarin auf Zeit in Tansania.