Die Götzen unserer Zeit entlarven

Nach den Worten Lehmanns ist eine Frage des Menschseins und der menschlichen Würde, "dass wir die endlichen Dinge überschreiten können und uns nicht von ihnen versklaven lassen". Es gelte, die ganzen Wirklichkeit des Lebens wahrzunehmen und ihr gegenüber offen zu sein. "Haben wir den Mut, unsere falschen Idole und Götzen, die falschen Sterne zu entlarven?", fragte der Kardinal. Und: "Sind wir bereit, wirklich zu suchen, bis wir den gefunden haben, der uns eine endgültige, nie täuschende Antwort gibt in unserem Leben?"

Gegenüber dem modernen Skeptiker von heute sind die Magier aus dem Morgenland, die von einem Stern geführt nach dem göttlichen Kind in der Krippe suchen, Lehmann zufolge "unglaublich souverän". Sie gäben alles auf, um den größten Schatz suchen und finden zu können: "Die unverrückbare Wahrheit." Das Thema der Katechese lautete: "Die Wahrheit als tiefen Sinn menschlicher Existenz suchen. - Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen." (Mt 2,2).

Lehmann übte auch Kritik an der modernen Schnelllebigkeit: "Wir glauben, dass wir glücklich werden könnten, wenn wir immer mehr haben könnten, immer schneller fahren könnten, immer höher fliegen könnten. Aber dabei verbleiben wir in derselben Ebene, die endlos strebt, aber eigentlich nie an ein Ziel kommt", hob Lehmann hervor. Verlässliche Orientierung für die Menschen gebe dagegen "der Stern unseres Lebens": das Kind in der Krippe, "der Herr der ganzen Welt". Im Anschluss an die Katechese feierte der Kardinal mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Eucharistie.

Info: Das Wort Katechese kommt vom Griechischen "katechein" - mitteilen, mündlich unterweisen. Eine Glaubensunterweisung vermittelt die elementaren Inhalte der christlichen Lehre und Lebensweise. Sie erfolgt im persönlichen Kontakt, hat im Gegensatz zur Predigt eine dialogische Struktur und soll zur Mitfeier des Glaubens und Mitgestaltung des Lebens in der Kirche befähigen. Bereits ab dem zweiten Jahrhundert sind in der Kirche Katechesen zur Taufvorbereitung von Erwachsenen in Form eines dreijährigen Taufkatechumenats belegt.